Tag

Karl Marx Ausstellung

Allgemein MARX ERLEBEN

Alles dreht sich um Karl Marx

23. November 2017

Bewegt man sich einen Tag lang mit einer lebensechten Karl Marx-Figur durch Trier, zieht man viele neugierige Blicke auf sich. Hat man beim Stadtspaziergang mit Marx sogar noch ein Kamerateam dabei, wird das Interesse noch größer. So geschehen in der letzten Woche.

Wir hatten uns gefragt, wie wir einen Einblick in das geben können, was im kommenden Jahr in unserer Landesausstellung zu sehen sein wird. Unsere Antwort: Wir brauchen einen kurzen Film, einen Ausstellungstrailer. Mit dem Drehbuch unter dem einen und der Marx-Figur unter dem anderen Arm haben wir uns dann auf den Weg durch Trier gemacht. Gemeinsam mit dem Kamerateam von Jute Medien aus Köln haben wir Stationen in der Stadt besucht, die für Karl Marx, aber auch für unsere Ausstellung eine Bedeutung haben. Hierbei durfte sein Geburtshaus genauso wenig fehlen wie die Ausstellungsorte der Landesausstellung, das Rheinische Landesmuseum Trier und das Stadtmuseum Simeonstift Trier.

Weiterlesen

WUSSTEN SIE SCHON...

Was hat Karl Marx mit Popmusik zu tun?!

8. August 2017

In Peking sollen Hip Hop-Musiker Karl Marx wieder bei der Jugend beliebt machen. In Deutschland hingegen wird Marx mithilfe eines Musicals wiederbelebt. Und die Beatles haben ihn als ihren persönlichen Helden verewigt.

Karl Marx umringt von Albert Einstein, Marilyn Monroe, Marlon Brando und Bob Dylan. Im Vordergrund: vier schrill-bunt gekleidete Männer mit Schnurrbärten inmitten einer Blumenlandschaft. Die Männer sind niemand Geringeres als John Lennon, George Harrison, Paul McCartney und Ringo Starr. Auf dem Cover zur im 1967 veröffentlichten LP „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ brachten die Musiker insgesamt 69 ihrer persönlichen Helden zusammen. Nur Ringo Starr steuerte niemanden bei, weil ihm kein prominenter Held einfiel.

Weiterlesen

MARX ERLEBEN MARX-AUSSTELLUNG

Romantiker statt Rationalist

4. August 2017

Rationalist und Romantiker  

Karl Marx ist vor allem als Analytiker und revolutionärer Denker in die Geschichtsbücher eingegangen. Doch Marx hatte noch eine ganz andere Seite, eine poetische, romantische. So schrieb der junge Marx zahlreiche Liebesbriefe und Gedichte, die meisten davon widmete er seiner Verlobten und späteren Frau Jenny. Eine kleine Kostprobe gefällig?

Kennst Du das süsse Zauberbild,
Wo Seelen in einander fliessen,
In einem Hauche sich ergiessen,
Melodisch voll und freundlich mild?
Sie glühen auf in einer Purpurrose,
Und bergen sich verschämt im weichen Moose.
Weiterlesen